Der Weltuntergang

Disponible
Auteur-trice Franz Hohler
Illustrateur-trice Dieter Leuenberger
Aussi disponible en Französisch, Vallader
Réf. produit 2702

CHF 7.00

Immédiatement disponible, délai de livraison 2-5 Tage

Informations sur le produit "Der Weltuntergang"

Eines Tages verschwindet auf einer Insel im südlichen Pazifik ein kleiner, dreckiger Käfer. Wenig später ein Vogel mit hoher Stimme, darauf eine ganz besonders zarte Sorte Fisch. Das Verschwinden der kleineren Tierarten, das von den Menschen als alltäglich hingenommen wird, steigert sich sukzessive ins Bedrohliche mit fatalen Folgen für die ganze Welt.

Mit Artensterben, Migration und Klimawandel ist Franz Hohlers Ballade "Der Weltuntergang" (1973!) am Puls der Zeit. Unmissverständlich mahnt der Geschichtenerzähler, dass das Verschwinden eines winzigen Käfers ungeheure Folgen nach sich zieht. Die Auswirkungen menschlichen Eingreifens in den Naturkreislauf werden mit einer fast physisch wahrnehmbaren Intensität literarisch zum Ausdruck gebracht.

Spécifications

Âge 11, 12, 13, 14, 15, dès 16
Cycle 2e cycle, 3e cycle
Classe d'école 5e année, 6e année, Secondaire 1, Secondaire 2
Langue Allemand
Thèmes Climat & fiction climatique, Migration, Nature
Pages 32
ISBN 978-3-7269-0390-9
Largeur (mm) 135
Hauteur (mm) 210

0 sur 0 évaluations

Laissez une évaluation !

Partagez avec d'autres clients votre avis sur le produit.


Franz Hohlers Ballade «Der Weltuntergang» neu im SJW Verlag

Der Schriftsteller und Visionär wird achtzig. Bereits vor 50 Jahren sensibilisierte er für einen besseren Umgang mit unseren Ressourcen.

Besprechung in der Tageszeitung La Quotidiana

"La fin dal muond ha fingià cumanzà"

Sammelbesprechung im Fachmagazin Bildung Schweiz

Tierische Geschichten für Kinder und Jugendliche

Beitrag im Kulturmagazin ProgrammZeitung

Ein Sprachspieler, der von der Fantasie lebt

Der Schriftsteller und Visionär wird 80!

Wir feiern Franz Hohler mit der druckfrischen Ballade «Der Weltuntergang»

Solothurner Literaturtage

Unsere Autor:innen und Illustrator:innen sind an den Solothurner Literaturtagen dabei.

Besprechung im Fachmagazin Buch&Maus

Eine Rezension von Christine Tresch.

Besprechung in der Südostschweiz

Franz Hohlers "Weltuntergang" gibt es nun auch auf Vallader
Nous vous suggérons aussi